• Firstload
  • Firstload

Bis zu 250GB kostenlos...

Firstload bietet Interessenten ebenfalls einen 14 tägigen Testzugang an. In dieser Zeit können 3GB Videos, Musik, Spiele, etc. in voller DSL-Geschwindigkeit heruntergeladen werden. Das Limit für die Download-Geschwindigkeit setzt Firstload bei max. 25MBit/s, also immer noch mehr, als "normale" DSL-Verbindungen an Bandbreite hergeben. Nach Verbrauch der 3GB kann man weitere ca. 250GB mit der sogenannten "Gratis-Flatrate" herunterladen, allerdings mit max. 1MBit/s.

Mit Sicherheit verbunden...

UseNeXT AnmeldungDie Anmeldung: 14 Tage 100% kostenlos.

Auch die Anmeldung bei Firstload ist recht einfach: Nachdem man auf die Internetseite gelangt ist, wird einem das Formular für die Anmeldung angezeigt. Jetzt kann man seine Daten, wie Name, Adresse und Email-Adresse eingegeben.

Danach kommt man zu einem weiteren Formular, das dazu auffordert, eine gültige Bankverbindung oder Kreditkarten-Nummer einzugeben. Keine Bange: Innerhalb des 14-tägigen Testzeitraums bucht Firstload keinerlei Geld vom Konto bzw. der Kreditkarte ab! Nachdem man auch diese Daten eingegeben hat, wird man ebenfalls aufgefordert, eine korrekte Telefonnummer einzugeben. Dies ist besonders wichtig, da man anschliessend angerufen wird und einen vierstelligen Code genannt bekommt, den man in ein Eingabefeld eingeben muss, um die Anmeldung zu bestätigen.

Nach wenigen Minuten erhält man per Email die Zugangsdaten für den Member-Bereich und die Firstload-Software, die man nun schnell herunterladen und installieren kann.

 

Sollte einem das Angebot von Firstload nicht gefallen, kann man innerhalb der 14 Tage jederzeitper Email, Brief oder Fax ganz einfach kündigen.

Die Software: Schnell, Sicher und Einfach.

Firstload SoftwareFirstload hat ebenfalls eine eigene Software, genannt "Ikarus", für seine Kunden entwickelt. Die Software ist schnell installiert, und nach dem ersten Start wird man aufgefordert, die per Email erhaltenen Benutzerdaten einzugeben. Irgendwelche komplizierten Einstellungen an der Software sind nicht zu machen. Man kann sofort mit dem Suchen und Downloaden beginnen.

Die Software ist leicht verständlich, so dass die Bedienung recht leicht fällt. Um nach einem Download zu suchen, gibt man einfach einen Begriff ein und erhält schnell alle relevanten Suchergebnisse nebst Infos, wie Download-Größe, Newsgroup und Bewertung des Downloads übersichtlich angezeigt. Wenn man den gewünschten Download gefunden hat, kann man einfach auf "Download" klicken, und los gehts. Die Software lädt alle notwendigen Dateien in den gewünschten Ordner auf der Festplatte herunter und entpackt sie auch gleich nach dem Download. Die in die Software integrierte, sogenannte "FirstLounge" ist eine von Firstload redaktionell betreute Seite, die jeden Monat die besten Freeware-Downloads vorstellt. Hier stehen verschiedene Kategorien, wie z.B. Filme, Musik, Games, Programme und Demos, zur Verfügung.

Auch umfangreiche Hilfefunktionen sind in die Software integriert. Man kann direkt auf das User-Forum, den Login-Bereich, den Firstload-Support und hilfreiche Kommentare von anderen Usern zugreifen. Auch das Bewerten von Downloads ist möglich und erwünscht.

Downloads

Egal, was man sucht: Im Usenet wird man fündig! Firstload bietet Zugang zu ca. 300TB (Terabyte) Daten, die in über 60.000 Newsgroups gespeichert sind. Zudem kommen jeden Tag ca. 5.000GB hinzu! Die Downloads sind werbefrei und enthalten keine Dialer, keine Spyware, keine Banner und keine nervenden Popups!

Fazit: Auf jeden Fall testen.

Auch Firstload hält, was es seinen Kunden verspricht: Super schnelle Downloads, eine ganz leicht zu bedienende Software und zudem ein sehr guter Support lassen unsichere P2P-Tauschbörsen wie eMule, Kazaa, etc. glatt in Vergessenheit geraten. Unsere Empfehlung: Testzugang anmelden und unbedingt ausprobieren!

Screenshots

Firstload Startseite Firstload Software Firstload Suche Firstload Angebot